Terminvereinbarung, Wartezeiten etc.

Wir bieten verschiedene Arten der Terminvereinbarung an (telefonisch, online oder E-Mail). Bitte beachten Sie hierzu folgende Hinweise:

→Erreichbarkeit:

Uns erreichen jeden Tag mehrere hundert Anrufe. Trotz zwei Mitarbeitern, die sich nur um die telefonische Terminvereinbarung kümmern, ist es daher oftmals schwierig, uns telefonisch zu erreichen, zumal Gespräche zwecks Terminfindung manchmal einige Minuten dauern.

Sollten Sie uns nicht in der gewünschten Zeit erreichen oder am Telefon warten möchten, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine Email, wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück!

→Wartezeiten auf einen Termin:

Die Wartezeit auf einen Untersuchungstermin hängt u.a. von der Art der Untersuchung ab.

Termine zur Darmspiegelung (Koloskopie) sind in der Regel innerhalb von 2-3 Wochen erhältlich.

Aufgrund der hohen Nachfrage und der Auslastung sind Termine für Magenspiegelungen (Gastroskopie) in der Regel für mehrere Monate im Voraus vergeben. Wir erbringen bereits die maximal mögliche Anzahl dieser Untersuchungen, daher bitten wir um Verständnis, dass wir oft erst einen Termin in mehreren Wochen anbieten können.

Sprechstundentermine:  Wir versorgen eine hohe Anzahl schwer chronisch darmerkrankter Patienten. Da wir nicht unbegrenzt Patienten betreuen können und dürfen, bitten wir Sie, einen medizinischen Fragebogen auszufüllen, wenn Sie als Neupatient einen Sprechstundentermin vereinbaren möchten. So können wir prüfen, ob Ihre Erkrankung in unser Behandlungsspektrum fällt und die Terminverfügbarkeit nach Dringlichkeit einordnen.

Da die Anzahl der Termine, die wir für gesetzlich Versicherte Patienten vergeben dürfen, durch kassenärztliche Vorschriften streng begrenzt ist und nicht überschritten werden darf, bitten wir um Verständnis, dass wir für manche Untersuchungen oft erst Termine im Folgequartal anbieten können, da uns bei Überschreitung der erlaubten Leistungsmenge empfindliche Sanktionen drohen.

→Wartezeiten in unserer Praxis:

Unsere Mitarbeiter arbeiten im Schichtsystem und kümmern sich täglich um zahlreiche Patienten, da wir eine der wenigen gastroenterologischen Schwerpunktpraxen in der Region sind. Je nachdem wie schwer der einzelne Patient erkrankt ist, kann eine Untersuch